Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und betriebliche Gesundheitsförderung (BGF):
Zwei in der Praxis oft synonym verwendete Begriffe, mit unterschiedlichem Inhalt. Jedoch wird die Bedeutung von BGM und BGF im Unternehmen für den Erfolg und die Mitarbeitergesundheit zunehmend erkannt.

BGF umfasst alle gesundheitsförderlichen Maßnahmen am Arbeitsplatz, wie Seminare zu gesunder Ernährung oder die Optimierung des Kantinenangebots. Im Zentrum stehen die Mitarbeitenden und ihre Gesundheit.

BGM hingegen beschäftigt sich mit Strukturen und Prozessen, um das Thema Gesundheit im Unternehmen bestmöglich organisieren zu können. Hierzu gehören die verpflichtenden Pfeiler des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM).

Ergänzt werden diese durch die betriebliche Gesundheitsförderung als freiwillige Unternehmensleistung. Hier können Sie als Unternehmen die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden stärken, den Team-Zusammenhalt fördern oder einfach Ihre Wertschätzung ausdrücken.

Die Förderung gesunder Kommunikation und Führung im Rahmen des Personalmanagements ist eine weitere Stellschraube des BGM.

Effektiv Essen hat das Ziel mit Seminaren, Events, Kochworkshops und einem breiten digitalen Angebot, die Verpflegung am Arbeitsplatz ausgewogen und gesundheitsförderlich zu gestalten. Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten stehen dabei im Mittelpunkt. Deshalb werden unsere Veranstaltungen dem BGF zugeordnet, sind gleichzeitig aber auch ein Teil des BGM.

Ganz nach dem Motto: Alle BGF-Maßnahmen sind BGM-Maßnahmen, aber nicht alle BGM-Maßnahmen sind BGF-Maßnahmen.

Welche Maßnahmen in Ihrem Unternehmen sinnvoll sind, können wir gerne bei einem unverbindlichem Termin gerne besprechen.
Rufen Sie heute noch an 0261 / 57013121 oder schreiben Sie uns info@effektivessen.de.



Digitale BGF – Hybride BGF – Analoge BGF – digitale Plattform – interaktiv & praxisnah